Charybdis japonica

Vor der Präparation

Vor der Präparation

Zwischenstand

Zwischenstand

Das fertige Präparat

Das fertige Präparat

previous arrow
next arrow
Slider

Charybdis ist eine noch heute rezent vorkommende Gattung von Schwimmkrabben aus der Familie der Portunidae. In diesem Fall liegt ein mit rund 10.000 Jahren sehr junges Fossil vor. Es stammt aus holozänen Ablagerungen eines küstennahen Aufschlusses nahe der Stadt Shizuoka in Japan. Die Krabben von diesem Fundort liegen in mehr oder weniger stark zementierten Knollen vor, die fast alle eine weiche Verwitterungsrinde aufweisen. Darunter kann das Gestein äußerst hart und betonartig verbacken sein, was keinerlei Trennung zulässt und eine adäquate Präparation nur mit Sandstrahlgerät erlaubt.


Das vorliegende Exemplar war beidseitig nur wenige Millimeter mit Gestein verdeckt, sodass es vergleichsweise gut zu bearbeiten war. Beine und Panzer konnten beidseitig und die Scheren umfassend freigelegt werden. Die Schale weist eine vorzügliche Detailerhaltung auf.

Fossil: Charybdis japonica, weibliches Exemplar

Fundort: Shizuoka (Japan)

Formation: Holozän

Breite des Fossils: 11cm

Sammlung: Takashi Ito

Arbeitsaufwand: 5 Stunden